Diesmal fand die gemeinsame Mitgliederversammlung der SPD Ortsvereine von Neustadt (Hessen) in Momberg im Gasthaus Gleim statt. Der Vorsitzende von Neustadt stellte stolz den SPD Wimpel in Momberg auf 😉

Zahlreiche Mitglieder von Mengsberg, Speckswinkel, Neustadt und Momberg lauschten interessiert unserem Ehrengast  Kirsten Fründt zu.

 

Gekonnt und amüsant berichtete sie von ihrer Tätigkeit als Landrätin.

Auch unsere Kreistagabgeordneten Hans-Gerhard Gatzweiler und Sebastian Sack konnten mit ihren Beiträgen das Bild vervollständigen.

Der SPD Vorsitzende und Ortsbeiratsvorsitzende von Momberg Jörg Grasse führte gekonnt durch die Tagesordnung.

An diesem Abend haben die anwesenden Mitglieder der vier Ortsvereine mit unserer Landrätin gemeinsam Ideen für unsere Gemeinde und den Landkreis, erarbeitet, diskutiert und angegangen!

Wir freuen uns sehr, dass sich Kirsten Fründt wieder zur Wahl stellt.

Wir wollen gestalten, in Neustadt, in den Stadtteilen und im Landkreis Marburg-Biedenkopf mit Ihnen und für Sie!

Gemeinsam mit unserer Landrätin Kirsten Fründt
Wir stehen hinter unserer sympatischen Landrätin 
Ihre SPD

Ihr Reiner Bieker

 

 

Auf Anregung des Fraktionsvorsitzenden Hans-Gerhard Gatzweiler, trafen sich die Mitglieder der SPD Ortsvereine von Neustadt/Hessen am 28.11.2018 im Zollhof in Speckswinkel zum Meinungsaustausch.

Natürlich war die Landtagswahl 2018 ein großes Thema.

Das Thema wurde von dem Geschäftsführer des Unterbezirks Marburg/Biedenkopf  Jens Womelsdorf gut „nachbereitet“.

Unterstützt wurde er dabei von dem Genossen Georg Simonski.

Es wurde rege diskutiert. Traurig waren wir darüber, dass unsere Genossin Handan Özgüven ihr Direktmandat nicht gewann.

Wir waren uns einig darüber, dass die Politik der Bundesebene eine große Rolle bei dem Stimmenverlust gesorgt hatte.

Wir bleiben unserer Linie treu und setzen auf gute Politik. Und das nicht nur Vorort.

 

Eure SPD Ortsvereinsvorsitzende

Reiner Bieker, Jörg Grasse, Anita Ochs und Christian Darga

so lautete die Veranstaltung zu der Bürgermeister Thomas Groll in das Dorfgemeinschaftshaus nach Momberg eingeladen hatte.

Thomas Groll wollte mit dieser Veranstaltung an den 100. Geburtstag eines Mannes erinnern, der die deutsche Politik über Jahrzehnte mitgeprägt hatte.

Über 130 Interessierte kamen zu der Veranstaltung.

Als Ehrengast konnte Thomas Groll ein „Urgestein“ der deutschen Sozialdemokratie, Franz Münteferin,  gegrüßen. Der ehemalige SPD Vorsitzende und Vizekanzler brachte den Zuhörern einen vergnüglichen einstündigen Vortrag. Der gespickt war mit Anekdoten und persönlichen Erlebnissen mit Helmut Schmidt.

Die musikalische Begleitung für die Veranstaltung machte das Trio „Semplice“. Das aus den Neustädtern: Wilfried Sohn, Karl-Joseph Lemmer und Michael Dippel besteht. Natürlich war auch der Song von Reinhart Mey: Gute Nacht Freunde mit dabei. Der im Text mit: Was ich noch zu sagen hätte,  dauert eine Zigarette und ein ……………….. auf den Kettenraucher Helmut Schmidt zielte.

Vielen Dank Herr Bürgermeister Groll, zu der schönen Veranstaltung zu Ehren von unserem Genossen Helmut Schmidt.

Abschließend noch einige Bilder der Veranstaltung.

 

 

 

 

 

 

Reiner Bieker

Vorsitzender des OV Neustadt

 

 

Herzlichen Glückwunsch, Herr Bürgermeister Thomas Groll

Mit 81,1 Prozent der Wählerinnen und Wähler von Neustadt (Hessen) wurde der Amtsinhaber Thomas Groll am 28.10.2018 in seinem Amt bestätigt und für weitere sechs Jahre gewählt.

Bürgermeister Thomas Groll betreibt Politik zum Wohle der Stadt und der Menschen die in Neustadt leben.

Dies ist auch das Bestreben der SPD von Neustadt. Wir werden ihn dabei unterstützen, aber auch weiterhin unsere kommunalpolitische Themen einbringen.

Also, herzlichen Glückwunsch Herr Bürgermeister Groll

– Wir wünschen uns weiterhin gute Zusammenarbeit –

und freuen uns, wenn sie unsere Themen zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger von Neustadt weiterhin unterstützen.

 

Zum Wohle unserer Stadt, wir sind dabei.

 

Die SPD von Neustadt (Hessen)