LIEBE WÄHLERINNEN UND WÄHLER,

ich danke Ihnen und Euch für Ihr/Euer Vertrauen und Ihre/Eure Stimme – Marburg-Biedenkopf hat mich wieder direkt gewählt, gegen den Bundestrend. Darüber freue ich mich sehr. Danke auch an mein Team, an alle Unterstützerinnen und Unterstützer, ohne die ich dieses Ziel nicht erreicht hätte.

Insgesamt aber war am 24.09. kein guter Tag für Deutschland. Dass mit der AfD zum ersten Mal nach 1945 eine rechtsextreme Partei in den Deutschen Bundestag einzieht, ist traurig und beschämend. Es entsetzt mich, wie viele Menschen dieser Partei ihre Stimme gegeben haben. Man kann gegen die Politik der Großen Koalition sein, aber bitte nicht für eine Partei von dieser menschenverachtenden Rhetorik.

Hassprediger gibt es nicht nur unter militanten Islamisten. Weiterlesen

Sören Bartol unser direkt gewählter Bundestagsabgeordneter der SPD schaute am Sonntagnachmittag, die fantastischen Bilder der Künstler des Strassenmalerfestivals in Neustadt Hessen an und war begeistert, was alles aus kleiner und großer Künstlerhand auf die Strasse gezaubert wurde.

Die SPD und ihre Ortsvereine der Stadt Neustadt sind begeistert wie das 9. Strassenmalerfestival wieder organisiert und gestaltet wurde.

Weitere Impressionen können unter www.strassenmaler-neustadt.de  gefunden werden.

Gruppenbild JHV 2017 – Teile des neu gewählten Vorstandes des SPD Ortsvereins Neustadt (Hessen). Von Links: Elfriede Jobst, Hans-Gerhard Gatzweiler, Christina Hock, Reiner Bieker, Thomas Horn, Thomas Ripken, Ella Milewski, Georg Metz.

Die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Neustadt wurde am 30.06.2017 im Haus der Vereine ab 19:00 durchgeführt. Viele Tagesordnungspunkte wurden an dem Abend behandelt und der Vorstand musste neu für zwei Jahre gewählt werden. Der Vorsitzende Reiner Bieker begrüßte die anwesenden Mitglieder und ging auf die politischen Aktivitäten der SPD in Neustadt ein. Besonders hob er den Infoabend mit den Neustädter Vereinen hervor, der in Zusammenarbeit mit den anderen SPD Ortsvereinen von Neustadt durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Simon Losekam

Seit über einem Jahr saß der Neustädter Simon Losekam im Jungen Beirat der SPD-Bundestagsfraktion, dessen Amtszeit am 25. November in einer großen Zukunftskonferenz im Deutschen Bundestag nun endete. Während der einjährigen Laufzeit des Projekts „Zukunft – NeueGerechtigkeit“ hat der Masterstudent der Volkswirtschaftslehre an einer Vielzahl verschiedener Sitzungen in Berlin teilgenommen. In der Projektgruppe NeueErfolge setzte sich Losekam insbesondere mit den Fragen auseinander, wie die Rahmenbedingungen für kleine- und mittelständische Unternehmen (KMU), Gründer, sowie soziale Innovationen verbessert werden können. Die erarbeiteten Ergebnisse mündeten in drei Positionspapiere der SPD-Fraktion, die nun eine breite Grundlage für die anstehenden Herausforderungen und Chancen im Themenbereich der Innovationspolitik bieten sollen.

„In den zurückliegenden Monaten hatten wir die Möglichkeit unsere Ideen über diverse Kanäle zum Ausdruck zu bringen. Die Wichtigkeit, bei Zukunftsfragen auch diejenigen mitdenken und -reden zu lassen, die davon vermutlich am meisten und längsten betroffen sein werden, wurde mit der Konstituierung dieses Pilotprojekts ideal verkörpert. Für diese Chance der direkten Partizipation bin ich allen Verantwortlichen sehr dankbar“, so der 23-Jährige. Weiterlesen